AngeboteAngebote
Anfragen
Newsletter abonnieren
Online buchen
Galeriemodus

Inhalte ausblenden

Von der Seiser Alm nach Tiers

Von der Seiser Alm nach Tiers

Zünftige und lange Bergtour mit Überschreitung zweier hoher Felsscharten und langem Abstieg.

Tourenverlauf:
Von Compatsch am Rand der Seiser Alm (1844 m; hierher mit dem Bus) auf Weg 7 zum Almgasthof Panorama auf (2014 m), wandern in der angenehmen Morgensonne weitgehend eben auf Weg 2 über sanfte Almflächen südwärts und dann hinan in Richtung Goldknopf. Dann erklimmt man in vielen Serpentinen die Rosszähnscharte und erreicht jenseits kurz absteigend die Tierser-Alpl-Hütte (2440 m; Sommerbewirtschaftung). Auf dem Bergsteig 3A nun südostwärts empor zum Molignonpass (2598 m) man trifft auf den wilden Molignon, dessen Wände mit atemberaubernder Steilheit ins Grasleitental abfallen. Dann geht es in steilem Abstieg über viel Geröll hinunter zur Grasleitenhütte (2134 m, Sommerbewirtschaftung). Abstieg in das Tschamintal – eines der unberührtesten Dolomitentäler, umgeben von steilen und schroffen Wänden. Man gelangt zum Weißlahnbad in Tiers (1173 m), wo man per Bus die Nachhausefahrt antritt.

Details zur Wanderung

Galeriemodus

Inhalte einblenden