AngeboteAngebote
Anfragen
Newsletter abonnieren
Online buchen
Galeriemodus

Inhalte ausblenden

Geschichte

Im Wandel der Jahrhunderte ­– ein Haus mit Historie

Im Wandel der Jahrhunderte ­– ein Haus mit Historie

Die Geschichte unseres Hotels hat einen Ursprung, wie er typisch ist für Südtirol:  Alles begann mit einem Bergbauernhof. Dort, wo heute an der Seiser Alm das große Hotel steht, befand sich schon über Jahrhunderte eine Hofstelle. Seit Anfang des 18. Jahrhunderts befindet sie sich im Besitz unserer Familie Gasslitter. Für unsere Region sind solche langen Zeiträume nichts Ungewöhnliches. Vielleicht kommt daher auch unsere besondere Südtiroler Ehrfurcht, die wir dem Wert der Zeit zollen – eine Fähigkeit, die in schnelllebigen Städten verloren gegangen ist.

1911 bauten unsere Urgroßeltern den alten Hof zu einem Gasthof um. Damals wurde Südtirol immer mehr für den Tourismus erschlossen und komfortable Hotels in unserer herrlichen Landschaft waren noch rar. Man kann durchaus sagen, dass die Gasslitters eine Vorreiterrolle einnahmen, um die Schönheit der Seiser Alm einer neuen Generation von Reisenden zugänglich zu machen.

Wer das heutige große Hotel sieht, kann sich den vor über hundert Jahren gebauten Gasthof nicht mehr so recht vorstellen. Das liegt daran, dass nach mehreren erfolgreichen Jahrzehnten die alte Hofstelle und der Gasthof vollständig abbrannten. Das war am 28.Oktober 1975.

Der schwere Brand hat unsere Familie und viele Stammgäste sehr getroffen – und war dennoch das Signal zu einem Neubeginn. Unsere Eltern Theresa und Bernhard Gasslitter nahmen unverzüglich den Wiederaufbau in Angriff. Nach der Überwindung zahlreicher Schwierigkeiten, wie sie ein großes Projekt oft mit sich bringen, feierten wir im August 1979 eine glanzvolle Wiedereröffnung.

1990 übernahmen wir, die heutigen Betreiber Margarethe und Michel Gasslitter, das Familienhotel. Über die Jahre nahmen wir immer wieder Erweiterungen vor, bis unser Hotel das heutige Aussehen erhielt. So wurde 1994 die Sauna gebaut, 2000 der Speisesaal umfassend renoviert, 2008 folgten die Modernisierung der Zimmer und der Bau des Hallenschwimmbads. 2014 kam die Kräutersauna hinzu. Wir sind uns sicher, dass zum Wohl unserer Gäste auch in Zukunft immer wieder die eine oder andere Neuerung hinzukommt. Denn so war es schon, so lange wir uns erinnern können.

Galeriemodus

Inhalte einblenden